Lesenacht

Die Emmendinger Lesenacht steht seit dem Jahr 2000 auf dem Programm des Schlosskellers und findet meist Ende September statt. Mitveranstalter ist der Fachbereich Kultur der Stadt Emmendingen. Eine Gruppe von interessierten Lesern und Leserinnen findet sich zusammen und sucht Romane oder Gedichte aus, die ihnen vorlesenswert erscheinen. An vier Orten, die am Schlossplatz gelegen sind, finden Lesungen statt, jeweils aus einem anderen Buch:

  •     Im Museum im Schloss
  •     Im Lenzhäuschen
  •     In der Mikwe
  •     Im jüdischen Gemeindehaus


Meist werden ca. 20 Minuten gelesen, in den darauf folgenden Pausen kann das Publikum den nächsten Ort wählen oder sich im Schlosskeller bewirten lassen. Insgesamt sind 4 Leseblöcke im Angebot. Zum Abschluss treffen sich LeserInnen und Publikum zum Austausch im Schlosskeller.

Infos rund um die Emmendinger Lesenacht erhalten Sie unter verein@schlosskeller-emmendingen.de

Fotos von Peter Thomann

Nach oben