13.11.2018 | 20:30 Uhr
Jazz-Tuezzday: ODD DOG

ODD DOG fanden sich bereits vor einigen Jahren im Mikrokosmos der Schweizer Jazzszene. Die gemeinsame Leidenschaft für Musik, für Improvisation und für ausgefallene Arrangements haben über die Jahre, die sie bereits zusammen spielen, einen kompakten Bandsound entstehen lassen, der Platz lässt für die Virtuosität und Kreativität des Einzelnen. Ihr roter Faden ist natürlich der Hund, ihre Vorliebe nach Wortspielen, die immer präsent, aber doch auch subtil mitschwingt, sowie ihre - wenn auch nicht zwanghafte - Sehnsucht danach, ungerade Taktarten gerade klingen zu lassen.

Ihr Debutalbum „ODD DOG“ war ein voller Erfolg. Das sehr abwechslungsreiche Werk bietet Jazz mit Anklängen aus vielen anderen Stilen, sphärische Passagen, die von treibenden Grooves abgelöst werden, enge Arrangements gefolgt von virtuosen Improvisationen. Nun sind ODD DOG mit neuem Material unterwegs auf Tour und bringen die Freude an ihrer Musik auf die Bühnen.

ODD DOG sind:
Sebastian Pietrowiak: Gitarre & Komposition
Mischa Maurer: Piano & Komposition
Jonas Hoenig: Bass
Mathias Meyer: Drums

Eintritt: Hut

Infos:
www.odddog.ch
www.soundcloud.com/odddog-2
www.facebook.com/odddogs

Jazz | Einlass: 19:30 | Eintritt: kostenlos

Zur Übersicht

Nach oben