25.04.2020 | 20:30–23:55 Uhr
Pain of Truth + Trudge

Pain of Truth

"Pain of Truth" ist eine dreiköpfige Thrash-Metal Band aus Offenburg.

Stark beeinflusst vom "Thrash-Metal" der 80er Jahre und dem melodiösen " New Wave of British Heavy Metal" sind die drei Jungs seit Anfang 2017 unterwegs.

Bereits im September 2017 veröffentlichte die Band ihre erste Single "Stay Strong 'n' Fight"
mit einem selbst produzierten Musikvideo.
Nach fast einem Jahr im Studio erschien im März 2019 das Debütalbum - "Stand or Die".
Immer hungrig nach Bühnenluft, spielten "Pain of Truth" mehrere Konzerte und freuen sich darauf, ihr energiegeladenes Set präsentieren zu dürfen.

Make Thrash-Metal great again!

Trudge

„Gleich trudged`s aber kein Beifall!!“ Wenn der unverkennbare Harley Sound aus den Boxen dröhnt und jeder noch schnell ein Bier aufmacht, ist es Zeit für ehrlichen Rock: Selbstgeschrieben und handgemacht.

Hard`n`Heavy „trudged“ seit der Gründung im August 2017 die unaufhaltbare Energie aus dem klassisch besetzten Quartett in die krachenden Riffs und Texte der Band. Die Erde bebt und das schallende Gesangsorgan des Sängers thront über den Riffs wie ein Blitz im Donnerhagel.

„Die Stücke der Gruppe lassen Erinnerungen an Metallica, aber auch jüngeren Bands wie Volbeat wach werden“ schrieb die Presse bereits nach dem ersten Auftritt. Die erfahrenen Musiker setzen alles daran, das Publikum mitzureißen und „stampfen“ brachial über die Bühnen des Landes.

Thrash-Metal | Einlass: 19:30 | Eintritt: € 7,00/€ 5,00

<< Zurück

Nach oben