07.03.2020 | 20:30–22:30 Uhr
The Swipes

„Generation Slave“, das dritte Album der Frankfurter Band (gegründet 2007), ist der systemkritische Soundtrack dazu.

Musikalisch verschmelzen THE SWIPES melodischen Punkrock britischer Prägung mit Einflüssen des 60er und 70er Rocks sowie modernen Alternative-Rock. Gitarrenwände bilden das Fundament für verführerische Melodien. Bass und Drums pulsieren und treiben die Wut des Albums energetisch nach vorn. Dabei überschlagen sich die musikalischen Anspielungen förmlich: "Wonderland remote control" erinnert an die Hives, „Generation Slave“ grüßt Refused und Blur, „Wate gate scandal“ vereint The Knack mit den Hellacopters,
„No medals, no honour“ verbrüdert Weezer mit den Rival Sons, „Parody of love“ lässt die Smiths mit The Who jammen, „Keep smiling for the end of the world“ huldigt den Sonics, „Quadrophobia“ lässt Leatherface und Hot Water Music aufblitzen und bei „Scripted reality“ heiraten Iggy Pop und Oasis.


www.the-swipes.com ,   info@the.swipes.com

Line up:
Vocals & Gitarre: Stefan Becker
Gitarre: Tim Hiekisch
Bass: Alfred Erhart
Drums: Florian Emminger

Melodic Punkrock | Einlass: 19:30 | Eintritt: € 7,00/€ 5,00

Zur Übersicht

Nach oben