20.09.2019 | 20:30 Uhr
Rude Dude + Sailorrats + Deaf at last

Rude Dude

Rockt, wackelt und hat Durst! Rude Dude vereinen Punkrock mit lupenreinen Hymnen und bieten ein unvergessliches Live-Experience vom Feinsten. Nicht nur die Fans feiern legendäre Rude Dude Songs wie „Time goes by“, „Gotta move on“ oder „At least you should have tried“. Wer so professionell über die Bühne brettert, wie Rude Dude, der kommt auch ohne Cover-Songs aus. Bock auf geilen Rock n Roll mit passender Attitude? Rude Dude sind die Antwort. Auf alles. Wer die drei attraktiven Rockstars aus Lahr live gesehen hat, vergisst das nicht und will dieses Konzert sicher nicht verpassen! Songs auf Spotify, Videos auf Youtube. Und auf www.rudedude.de

Sailorrats

Sailorrats, so heißt das alternative Poprock-Projekt von Jessi, Meli, Steffi und Rob. Die junge Freiburger Band, urspünglich als Girlband zusammen gekommen, machen seit Juli 2015 die Proberäume ihrer Heimatstadt unsicher. 
Inspiriert von Sailor-Moon, Ratten, Rückschlägen und dem Wahnsinn des Alltags kam im Oktober 2016 Rob als Drum-Sklave mit an Board. Angetrieben von der Kapitänin Meli umrunden sie die Bermuda-Dreiecke dieser Stadt. Bis der erste Maat Jessi leidenschaftlich den Befehl zum Angriff auf die rigiden Grundwerte der Gesellschaft intoniert, und Geschützmeisterin Steffi die Gitarren bereit macht, um das Klangfeuer der neuen Zeit zu eröffnen.
Link: sailorrats.de

Deaf at last

Deaf At Last (Endlich taub) - Punkrock aus Lahr

Eine "Feierabend- Bier" Band, welche von den musikalischen Früchten ihrer vergangenen, gemeinsamen musikalischen Geschichte leben. Alle Drei stammen aus der Lahrer Formation "Schluckauf" mit der sie jahrelang regional und überregional unzählige Gigs spielte und auch die CD "Planlos" herausbrachte.

Einige Songs der alten "Schluckies" werden von den Jungs nach wie vor bei den Gigs zelebriert. Und auch neue, eigene Songs haben sich dazugesellt, welche durch ihre eingängige und straighte Charakteristik einigen im Kopf bleiben werden und stark an den Stil der "Schluckies" erinnern. Gemischt mit Coversongs alter Punkrock Veteranen wie "Social Distorsion" und "Therapy!?" bekommen die Zuhörer eine liebenswerte Packung Punkrock auf die Ohren.

Grunge'n'Roll | Einlass: 19:30 | Eintritt: € 7,00/€ 5,00

Zur Übersicht

Nach oben