25.10.2019 | 20:30–23:00 Uhr
Wolfgang A. Langenkamp

5300 km liegen zwischen dem südlichsten Punkt dieser Reise, dem Kap der Guten Hoffnung und den Victoria Fällen - eine Strecke, die so viel Sehenswertes bereit hält, wie es selten anderswo auf unserem Planeten zu finden sein dürfte. Die Fahrt geht durch insgesamt 5 Länder im Südlichen Afrika. Auf der Strecke liegen 2 Wüsten, eine Halbwüste, Gebirge, Städte, die Atlantikküste, und Flüsse. Der Tierreichtum Afrikas ist besonders eindrucksvoll zu sehen im Etosha Nationalpark, im Okawango Delta und im Chobe Nationalpark.

Man begegnet der modernen afrikanischen Kultur ebenso wie der ursprünglichen, der Kultur der San, der Buschleute. Flüge über die Namib Wüste, das Okawango Delta und die Victoria Fälle geben faszinierende Perspektiven auf Landschaft und Tiere. Die höchste Düne der Welt wird bestiegen. Zu sehen sind Jahrhunderte alte verdorrte Bäume, Jahrtausende alte Felsmalereien und Millionen Jahre alte versteinerte Bäume. Die majestätisch grandiosen Victoria Fälle sind nicht das Ziel, nur der Endpunkt dieser Reise. Am Ziel ist man während dieser Fahrt an jedem Ort.

Mit gutem Grund ist die Tour ein Klassiker unter den Reisen durch diesen Kontinent, anstrengend zwar, aber mit unendlich vielen Glücksmomenten, ein wahr gewordener Traum von Afrika.

Nähere Infos zu dem Referenten unter

www.wal-art.eu

Multimediashow | Einlass: 19:30 | Eintritt: € 12,00/€ 10,00

Zur Übersicht

Nach oben